Reisemedizin

Hasta luego, tot ziens, Adieda –
Aber kommen Sie gesund zurück.

„Reisende soll man nicht aufhalten“, heißt es. Und da heutige Reisen nicht nur häufiger, sondern oft auch länger und weiter geworden sind, sollte vorher noch ein kleiner Stopp beim Reisemediziner eingeplant werden. Insbesondere wenn Sie beruflich häufig unterwegs sind, stehen wir Ihnen als Betriebsärzte beratend zur Seite. Denn schließlich möchte Ihr Unternehmen sicher sein, dass Sie von Ihrer Dienstreise in ferne Länder wohlbehalten zurückkehren.

Die Reisemedizin beschäftigt sich damit, Ihnen die Gesundheitsrisiken, die im Gastland drohen, zu erläutern und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen einzuleiten. Das kann eine Impfung sein, eine medikamentöse Prophylaxe (z.B. gegen Malaria), Informationen zu bestimmten Verhaltensregeln oder auch Maßnahmen gegen Flugangst oder Seekrankheit.

Von besonderer Bedeutung ist hier die Gelbfieberimpfung. Diese Impfung darf nur in zertifizierten Gelbfieberimpfstellen durchgeführt werden, z.B. bei uns.

Wir verfügen über umfangreiche Vor-Ort Erfahrung als Ärzte in China, Indien und Afrika und sind vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW als Vaccination Centre (Gelbfieberimpfstelle), Zulassung Nr. 322, zugelassen.

„Wenn Sie für viel Geld nach China, Indien oder Afrika reisen, dann sollten auch noch ein paar Euro für eine vernünftige reisemedizinische Vorsorge übrig sein.“

Dr. med. Dr. Sportwiss. Michael Suchodoll

  • Sprechzeiten: Montag bis Freitag, 8.00 Uhr - 17.00 Uhr
    Fon + 49 - 241 - 99 01 890 - Termine nur nach Vereinbarung
  • Impressum